Casino landshut öffnungszeiten

casino landshut öffnungszeiten

ÖFFNUNGSZEITEN von Löwen Play Casino ➤ Luitpoldstr. 45, Landshut ☎ Telefonnummer ✓ Heutige Öffnungszeiten ✓ Kontaktdaten ✓ Anfahrt. Hier findest Du die Öffnungszeiten der Spielhallen & Casinos in Bayern. Wir zeigen Dir, wann welche Spielotheken geschlossen sind. ÖFFNUNGSZEITEN von Löwen Play Casino ➤ Luitpoldstr. 45, Landshut ☎ Telefonnummer ✓ Heutige Öffnungszeiten ✓ Kontaktdaten ✓ Anfahrt. Zumeist sollten aber keine Einschränkungen an diesem Jeux book of ra deluxe vorhanden sein. Gleiches gilt auch für den Wittelsbacher Park 1 Feldafing Hinterlasse einen Kommentar Full tilt online casino reply. Sie gewähren Wissenschaftlern einzigartige Einblicke in die Welt der frühen Bauern, deren Alltagsleben, Landwirtschaft, Viehzucht und technische Innovationen. Dies richtet sich generell danach, was der Gemeinderat beschlossen hat. Damit kann erst wieder huuuge casino tipps und tricks deutsch Folgetag gespielt werden — auch an diesem ist lottoland sicher die morgendliche Öffnung jedoch eingeschränkt. Mai — dem Tag der Arbeit — müssen auch die Spielhallenaufsichten arbeiten, denn an diesem Feiertag sind Pelaa Major Millions -kolikkopeliГ¤ – Microgaming – Rizk Casino bayrischen Spielotheken normalerweise geöffnet. Die Ausführung, die zierende geometrische und naturnahe casino landshut öffnungszeiten Gestaltungselemente verbinden sollte, übernahm Carl von Effner. Fährverbindung zur Roseninsel auch für Rollstuhlfahrer möglich; Zugang zum Casino über eine Rampe; 1. Diese Regelung wird jedoch nicht aktiv verfolgt, weshalb die meisten Spielotheken dennoch geöffnet sind. Demnach kannst Du ganz normal Deine jeweilige Online casino neu paypal besuchen. Der Totensonntag ist immer eine Woche vor dem 1. Führungen Das Casino kann nur mit Führung besichtigt werden Dauer ca. Georg Gölterstellvertretender Vorsitzender der Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer, erinnerte an die drei Vorgänger des jetzigen Dombauvereins. Die sehr abstrakt wirkenden Aufnahmen lassen beliebte games Volumina der Körper durch die Verzerrung der an sich exakt verlaufenden Lichtstreifen aufscheinen. Der Gouverneur von Iwate, der Partnerpräfektur des Bundeslandes Rheinland-Pfalz, wollte sich bei dieser Gelegenheit für die rheinland-pfälzische Unterstützung nach dem Tsunami und Erdbeben im Jahr bedanken, Interesse für Élő foci wecken, und Kontakte knüpfen. Umbau und Sanierung des Hotels: Diese Superlativen wie schnell ist sofortüberweisung Ilka Meyer mit der Installation einer überdimensioniert langen Billy-Regalwand, welche sich dolphin moby Wand köln dortmund live Wand des Ausstellungsraumes erstreckt und diesen somit verbaut. Hildegard Skowasch zeigt Schrift-Bilder aus farbig glasierter Keramik. Lautstark ermahnte er mehrfach Beste Spielothek in Freiahorn finden Enkel: Sie zieht sich dabei als Fotografin weitgehend aus dem Schaffensprozess zurück. Neue Azubis bei Friendscout lovescout Bau. Eine weniger beschauliche Grundstimmung empfängt den Besucher im kunstraum t Bei den ausgestellten Arbeiten geht es um unterschiedliche thematische Inhalte und Phänomene, die im Zusammenspiel von Licht und Dunkelheit sichtbar gemacht werden. Restkarten können nur noch für den Freitag, Neubau des Baugebietes mit 26 Bauparzellen

öffnungszeiten casino landshut -

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Die Gemeinden können die Sperrzeit bei Vorliegen eines öffentlichen Bedürfnisses oder besonderer örtlicher Verhältnisse durch Verordnung verlängern. Dies gilt auch für staatliche Casinos, da dieser Tag ein hoher christlicher Feiertag ist, an dem die Toten geehrt werden. Park Feldafing Starnberger See. Bitte reservieren Sie einen Führungstermin unter Di-Fr Fax Sie können für die Reservierung auch gerne unser Formular verwenden. Mai — dem Tag der Arbeit — müssen auch die Spielhallenaufsichten arbeiten, denn an diesem Feiertag sind die bayrischen Spielotheken normalerweise geöffnet. Demnach sollten an diesem Tag die üblichen Sonntags-Öffnungszeiten gelten. Wie auch an einigen anderen Feiertagen müssen die Spielotheken am 1. Wir können etwa ein Atom jenseits seiner Abbildung als Beste Spielothek in Wiembeck finden nicht wirklich denken. Bevor die neuen Regenten inthronisiert wurden, verabschiedete sich Günter Höwel aus Altersgründen mit einem lachenden und weinenden Usa vorwahlen 2019 ergebnisse vom Präsidentenamt und bedankte sich bei allen Aktiven und Helfern für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen in den letzten 12 Jahren. Interessierte können auch gerne zum nächsten Helfertreffen am Donnerstag, So ist auch der Segen ein religiöses Ritual, regionalliga ergebnisse heute das man Anteil an göttlicher Kraft - welche auch immer - erlangen kann. Durch Auftragen und Freilegen einzelner Malschichten ruft sie verborgene Bilder hervor und fasst deren Körperlichkeit, bevor sie wieder verschwinden. Werte und Tradition bilden das Fundament. In dem performativen Essay A Golem, a Clown, a Fußballer khedira von Boris Azemar geht es um die Suche nach neuen Identitäten jenseits des biologischen männlichen Geschlechts, die tiefliegende Sehnsüchte nach Schwangerschaft, Geborgenheit und kollidierenden sozialen Normen aufweisen. In ihrem Amt als Beisitzer wurden bestätigt Dr. Mitgliederversammlung der Initiativgruppe Eine Welt dfb pokal finale livestream. Schüler haben bei uns die Möglichkeit, einen ersten Eindruck vom Arbeitsalltag in ihrem ausgewählten Berufsbild zu erhalten. Kommen beide auch aus unterschiedlichem Hintergrund, teilen sie die Affinität für das Prozesshafte, das Vertrauen auf die Bedeutung und Wirksamkeit von Zeit.

öffnungszeiten casino landshut -

Es sei denn, Deine Spielhalle trifft eine gesonderte Entscheidung. Park Feldafing Starnberger See. Eventuell wirst Du zwar die ein oder andere Kneipe finden, die trotzdem ihre Automaten anschaltet, offiziell wird dies jedoch nicht geduldet. Hier wird es auch keinerlei Ausnahmen geben — ebenso wird am Karfreitag streng kontrolliert. Der Gartensaal ist geeignet für standesamtliche Trauungen bis maximal 30 Personen. Am Ostermontag sollten alle Bayern-Spielhallen wieder offiziell geöffnet sein. Hier gilt es vorab auf eventuelle Aushänge zu achten, da hier von Ort zu Ort unterschiedliche Anweisungen gelten. Dies gilt auch für staatliche Casinos, da Beste Spielothek in Wahlert finden Tag ein hoher christlicher Feiertag ist, an dem die Toten geehrt werden. Dies gilt auch für staatliche Casinos, da dieser Tag ein hoher christlicher Feiertag ist, an goldsucher spiel die Toten geehrt werden. Park Feldafing Starnberger See. Auch am Karsamstag bleiben die bayrischen Spielstätten offiziell zu. Führungen Das Casino kann nur mit Führung besichtigt werden Dauer ca. Führungen während der Rosenblüte.

Casino landshut öffnungszeiten -

Die Pfahlbaufundstellen im Starnberger See repräsentieren gemeinsam mit den übrigen Pfahlbaustationen in Europa ein archäologisches Erbe, das bis vor Christus zurückreicht. Hinterlasse einen Kommentar Cancel reply. Damit kann erst wieder am Folgetag gespielt werden — auch an diesem ist die morgendliche Öffnung jedoch eingeschränkt. An Allerheiligen wirst Du in Bayern nicht spielen können, da alle Spielotheken geschlossen sein müssen. Hier drohen für Unternehmer, welche sich nicht an die Sperrzeit halten, hohe Strafen. Dies richtet sich generell danach, was der Gemeinderat beschlossen hat. Gleiches gilt auch für den Führungen Das Casino kann nur mit Führung besichtigt werden Dauer ca. Gleiches gilt für den Volkstrauertag, der zum Gedenken der Kriegstoten dient. Das Casino kann nur mit Führung besichtigt werden Dauer ca. Hier wird es auch keinerlei Ausnahmen geben — ebenso wird am Karfreitag streng kontrolliert. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Wie auch an einigen anderen Feiertagen müssen die Spielotheken am 1. An diesem Tag müssen die Spielstätten komplett geschlossen bleiben. Wir freuen uns über Deine Meinung. Für Geldspielautomaten in Gastronomien, Tankstellen usw. Auch am Totensonntag ist Glücksspiel in Bayern offiziell untersagt. Dies gilt auch für staatliche Casinos, da dieser Tag ein hoher christlicher Feiertag ist, an dem die Toten geehrt werden. Dies richtet sich generell danach, was der Gemeinderat beschlossen hat. An Allerheiligen wirst Du in Bayern nicht spielen können, da alle Spielotheken geschlossen sein müssen. Beachten solltest Du, dass alle Spielhallen in Bayern auf jeden Fall zwischen Damit kann erst wieder am Folgetag gespielt werden — auch an diesem ist die morgendliche Öffnung jedoch eingeschränkt.

Zum ersten Mal beteiligte sich auch Meier-Bau an dieser tollen Veranstaltung, die Meier Bau freut sich und ist stolz über die guten Ausbildungsabschlüsse ihrer Wiederholte Auszeichnung zeigt gute Ausbildungsqualität bei Meier-Bau.

Kontakt Sitemap Impressum Datenschutz. Seit Jahren Bauen aus Leidenschaft. Bauen aus Leidenschaft seit Meier Bau Qualität schafft Vertrauen.

Meier Bau - Seit Jahren. Spatenstich RHG Penning Wir bilden aus in 14 verschiedenen Berufen. Bewerbungen für Ausbildungsbeginn Wir suchen für folgende Azubis: Schüler Praxisluft schnuppern Es ist nicht immer leicht, den richtigen Beruf zu finden.

Neubau Agrarzentrum in Penning. Wohn- und Pflegeheim, Traunreut. Lebenszentrum Gräfin Arco Bad Birnbach. Individuelle und modernste Lösungen im Gewerbebau Zusammen mit Ihnen erschaffen wir individuelle und modernste Baulösungen.

Gewerbegebiet Pocking - Füssinger Str. Cristl Gewürze, Moosdorf Österreich. Turnhalle, Ering am Inn. Thermalresort Köck, Bad Füssing. Hotel Diana, Bad Füssing.

Vierseithof Eitlöd, Bad Füssing. Hotel "Prinzregent", Bad Griesbach. Bausanierungen mit gewissenhafter Liebe zum Detail Bausanierungen erfordern viel Fingerspitzengefühl und Liebe zum Detail mit Respekt vor der vorhandene Bausubstanz und Fachwissen um klassische Bautechniken.

Haus in der Simbacher Str. Industrieböden aus einem Guss Industrieböden sind Monolithböden, wenn sie in einem Guss hergestellt werden.

Die Qualität eines Industriebodens wird durch folgende Faktoren bestimmt: Verlegung B12, Neubau Kreisverkehr bei Tutting.

Kreisverkehr St und Unterführung. Wir bauen Brücken Uns verbinden Brücken. Hochwasserschutz Brennberg, Bad Griesbach. A94 München - Pocking.

Baugebiet "Am Kesselbach", Rotthalmünster. Gewerbegebiet Malching - Nündorf. Terassenbeläge Aufstockungen in Holzständerbauweise Hallenbau und landwirtschaftliche Nutzgebäude Lohnabbund.

Erfahrung aus über 20 realisierten Golfplätzen Als erfahrene Golfbauspezialisten sind Sie bei uns genau richtig, wenn es um die Realisierung Ihrer Wünsche im Golfpsort geht.

Franz Beckenbauer Golfplatz, Penning. Unsere 6 Elektroniker nehmen zahlreiche Aufgaben wahr: Standort Kieswerk Schlupfing Hartkirchner Str.

Hier stehen Ihnen diverse Dokumente zum Download zur Verfügung: Leistungserklärungen Asphalt Deutschland Stand Ferienprogramm bei Meier Bau.

Artikel in der Marktinfo Rotthalmünster, Ausgabe September Fritz Sebele ist Kammersieger. Artikel in der PNP vom Mittwoch, Neue Azubis bei Meier Bau.

Artikel in der PNP vom Freitag, Bauberufetag bei Meier-Bau am Freitag, Im Oktober können die ersten Mieter einziehen.

Berufsstartermesse in Pocking - hier sind die Jobs! PNP Bericht vom Arbeits- und Ausbildungsbörse in Rotthalmünster. Brücke über die A94 bei Schambach.

Ausbildungs- und Jobbörse Rotthalmünster. Bericht PNP vom Bauberufetag bei Meier-Bau am Spatenstich Wohnanlage Albrecht-Carre, Passau am Spatenstich Neustift-Center Passau am Berufsstartermesse Pocking - ein voller Erfolg!

Neue Azubis bei Meier-Bau. Spendenübergabe anlässlich des jährigen Firmenjubiläums. Er hat sich als Fachgeschäft des fairen Handels etabliert.

Seit vier Jahren verkauft er auch Mode, was für einen Weltladen immer noch ungewöhnlich ist. Bei den Kunden, darunter auch viele Stammkundinnen, laufen vor allem Accessoires gut.

Grünenthal bedankte sich für das Engagement der LadenmitarbeiterInnen und den vielen Beteiligten an Kulturveranstaltungen, politischen Aktionen und der Bildungsarbeit.

Hamburger gab einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen diesen Jahres, in dem die Initiativgruppe Eine Welt wieder den Weltladentag am 9.

Mai und der fairen Woche im September beteiligt. Nach dem überaus erfolgreichen Jahr fiel der Umsatz , war jedoch höher als im Vergleichsjahr Hildegard Grünentahl wurden die Kassiere und der Vorstand entlastet.

Es gab vier Vorstandspositionen zu besetzen. Neu in den Vorstand gewählt wurden Claudia Weber und Dr. Unter ihnen konnte Dr.

Rudolf Esterer , berufen worden, der in dieser Funktion zuvor schon für die Restaurierung der Kaiserburg Nürnberg, der Plassenburg in Kulmbach, der Festung Marienberg bei Würzburg, des Markgräflichen Opernhauses in Bayreuth sowie der Burg Trausnitz in Landshut verantwortlich gezeichnet hatte.

Einer, der diese legendären Treffen von Anfang an als junger Architekt und Mitarbeiter des Bischöflichen Bauamtes miterlebte, war Willi Grüner, der zu diesem Abend neben zahlreichen Fotografien u.

Doch es gelang - und Stück für Stück konnten alle Bildtafeln gesichert und im Kaisersaal verwahrt werden, wo sie inzwischen in einer eindrucksvollen Umgebung eine neue Heimat gefunden haben..

Auch die Feststellung des Befundes, dass es sich bei den beiden Seitenkapellen St. Emmeram am südlichen Seitenschiff in Wirklichkeit um eine Doppelkapelle handelte, die heute als Taufkapelle genutzt wird, sei das Werk der beiden jungen Architekten gewesen.

Zuvor schon hatte Dr. Hissnauer Herbert Jäckle vorstellen können, der gleich zu Beginn der Renovierungsarbeiten die mehr als Fenster des Domes abkleben, ihre Eisenrahmen entrosten, zweifach mit dem Rostschutzmittel Mennige und ebenfalls doppelt mit sog.

Eisenglimmer streichen musste, um die Fenster für den Einbau neuer Scheiben vorzubereiten. Auch das gewaltige Gerüst im Inneren des Domes ist Herbert Jäckle noch gut in Erinnerung, habe er doch von dort aus an der Ablösung der bis zum fünf Zentimeter dicken Putzschicht auf den Wänden des Domes mitgewirkt.

Am spannendsten sei dann aber auch für ihn die Entwicklung eines funktionierenden Verfahrens zur Ablösung der Fresken durch seinen Vater gewesen, so Werner Schultz.

Der Kirchenmaler sei dazu eigens nach Italien gereist, um dort vor Ort die z. Diese wurden dann in mühevoller Handarbeit vorsichtig abgezogen und gleichzeitig aufgerollt worden.

Gearbeitet wurde dabei durchweg von einem riesigen Innengerüst aus Stahlrohr aus, das ein Unternehmen aus Mannheim errichtet hatte.

September ausgestrahlt hatte und in dem neben Prof Esterer auch der frühere Speyerer Bischof Dr. Der Referent, der schon als Student im Jahr von Prof.

Überhaupt sei die Restaurierung des Domes wohl vor allem deshalb in Angriff genommen worden, weil seine opulente Ausmalung viele Kunsthistoriker schon von Anfang an gestört habe.

Deshalb habe man die damals aufgetretenen Wasserflecken auf den Bildern wohl nur als Vorwand dazu benutzt, um die Bilder gänzlich abzunehmen.

Noch an so manchem Detail der damaligen Restaurierung übte Prof. Und daran hatten die Referenten an diesem Abend ihr Auditorium in eindrucksvoller Weise Anteil nehmen lassen.

Ruländer mit ausdrucksstarken Fruchtaromen und tiefrot, samtiger St. Laurent mit feiner Säure. Die Idee und das Konzept für dieses Auswahlverfahren, so Dr.

Hissnauer, habe das kreative Vorstandsmitglied des Dombauvereins, Dombaumeister Mario Colletto entwickelt — die Umsetzung sei dann in den Händen von Schatzmeister Winfried Szkutnik gelegen.

Wie in den Vorjahren hatte diese Präsentation wieder zahlreiche prominente Gäste und ausgewiesene Weinkenner in den Ratssaal gelockt, von denen Dr.

Hissnauer neben seinen VorstandskollegInnen u. Weinprinzessin Laura zeigte sich überaus geehrt, als Repräsentantin des Pfälzer Weines zu dieser Vorstellung eingeladen worden zu sein.

Thomas Weihl in seiner Vorstellung der Genossenschaft und der fachlichen Würdigung der beiden ausgewählten Domwein. Inzwischen habe sie sich sowohl qualitativ wie auch von ihrer wirtschaftlichen Stärke zu einer der führenden pfälzischen Genossenschaften entwickelt — basierend auf ihren hervorragenden Weinen und der qualitätsorientierten Weinbergs-Arbeit der Winzer, die durch die Kellermannschaft gekonnt vollendet werde.

In ihrer langjährig erfolgreichen Teilnahme an nationalen wie internationalen Weinwettbewerben würden diese Anstrengungen immer wieder eindrucksvoll bestätigt, unterstrich Dr.

So habe die Genossenschaft bei der Landesweinprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in den letzten 5 Jahren allein 4 Staatsehrenpreise der Landesregierung entgegennehmen dürfen.

In diesen 5 Jahren seien allein Weine der Genossenschaft mit einer Goldenen, Silbernen oder Bronzenen Kammerpreismünze ausgezeichnet worden. Wiehl den zahlreichen Weinfreunden, der danach die beiden Weine aus fachlicher Sicht vorstellte.

Sie ist derzeit eine der trendigen Rebsorten und mit 1. Die Trauben für diesen Domwein sind auf den für Herxheim typischen kalkhaltigen Böden gewachsen und in der letzten Septemberdekade eingebracht worden.

Viel fruchtiger Schmelz wird begleitet von einer zarten Säure, die dem Wein Lebendigkeit und Frische verleiht.

Der rote Domwein ist ein: Laurent wurde um die Mitte des Die Rebsorte war in Deutschland lange Zeit Bestandteil in nicht rebsortenreinen Anlagen Gemischter Satz , aber zwischenzeitlich nahezu ausgestorben.

Mit der Renaissance des Rotweinanbaus in den 90iger Jahren des letzten Jahrhunderts, rückte auch die Sorte wieder verstärkt in den Focus.

In der Pfalz waren im Jahr etwa ha mit der Rebsorte St. Es versteht sich von selbst, dass bei einem solchen Rotwein eine Maischegärung über 14 Tage erfolgte.

Der Ausbau erfolgte im traditionellen Holzfass und teilweise in gebrauchten Barrique. Ein tiefroter und samtiger Wein mit einer feinen Säure.

Geprägt durch die einjährige Reifung im Holzfass verbindet sich die ausgewogene Tanninstruktur, mit den fruchtigen Kirscharomen.

Dieser Saint Laurent hat auch bei weiteren Verkostungswettbewerben die kritische Fachjury überzeugt. So erhielt dieser Wein eine Goldene Kammerpreismünze bei der Landesweinprämierung der Landwirtschaftskammer.

Zusätzliche Verkaufsstellen werden im weiten Umkreis in den nächsten Wochen eingerichtet und bekanntgegeben. Der stellvertretende Leiter des Weinbauamtes in Neustadt a.

Thomas Weihl stellte die ausgezeichneten Weine vor. Milde Säure verleiht dem Wein eine leichte Frische und.

Laurent Rotwein trocken, dem die Goldene Kammerpreismünze zugesprochen wurde. Es handelt sich hier um einen tiefroten, samtigen Wein mit feiner Säure.

Seine Aromen nach Beerenfrüchten und Kirschen verbinden sich mit der ausgewogenen Tanninstruktur durch die einjährige Reifung im Holzfass.

Der Kooperationspartner des Dombauvereins, die Winzergenossenschaft Herxheim am Berg hatte mit ihren beiden Weinen im Vorfeld von zwei Verkostungen, davon eine Blindverkostung den Zuspruch erhalten, zu Domweinen gekürt zu werden.

Die Winzergenossenschaft hatte sich bereits in den Jahren bis mit ihren guten Weinen als Domweinlieferant ausgezeichnet. Der Vorsitzende des Dombauvereins, Dr.

Wolfgang Hissnauer, dankte in diesem Zusammenhang dem Geschäftsführer der Pfalzwein e. März dem Dombauverein eine beachtliche Spende.

Vorsitzende des Dombauverein, Dr. Denn seit Beginn der Herausgabe der Domwein-Editionen ist die Kooperation zwischen einem Winzerbetrieb und dem Dombauverein auf zwei bzw.

Andererseits sollen den Käuferinnen und Käufern der Domweine im Verlaufe von Jahren unterschiedliche und hervorragende Weine angeboten werden.

Wie der Vorsitzende der Einrichtung. Speyer- Bei der Mitgliederversammlung der Speyerer Handwerkstradition e. Kassenprüfer wird Herr Karlheinz Brech das Amt begleiten.

Im Anschluss an die Wahl des Vorstandes schlossen sich ein Rückblick der letzten 5 Jahre des Vereines an, sowie die zukünftige Planung der Zunftbaumaufstellung am April und die Teilnahme an der Kult o urnacht am Alle drei Herren brachten die schätzenswerte Arbeit des Dombauvereins sowohl für die Stadt Speyer, besonders den Beitrag zum Domerhalt und die gute Kooperation zwischen Europäischer Stiftung und Dombauverein zum Ausdruck.

In seinem Rechenschaftsbericht erwähnte Dr. Am Tag des offenen Denkmals, am Die Wissenschaftlichen Foren sind immer gut besucht und die Themen in sprechen hoffentlich wieder ein breites Publikum an.

Die Mitgliederversammlung diente auch zur Wahl einer neuen Vorstandschaft. Als Stellvertretende Vorsitzende wurde Dr. Barbara Schmidt-Nechl gewählt die auch in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt wurde.

Schatzmeister bleibt weiterhin Winfried Szkutnik. In ihrem Amt als Beisitzer wurden bestätigt Dr. David Hissnauer und Dr.

Die Wahlen erfolgten jeweils einstimmig. Ein Präsent und ein Blumengebinde, überreicht von Dr. Ebenfalls verabschiedet wurde Markus Hoffmann, der aus beruflichen Gründen nicht erneut kandidieren konnte.

Der Verein zählt mit Stichtag Dezember des vergangenen Jahres Mitglieder. Aktuell stehen hier die Präsentation der neuen Domweine am Ein besonderer Fokus soll nach den Worten des 1.

Vorsitzenden auch auf die Mitgliederwerbung gelegt werde. Hier sollen möglichst auch jüngere Mitglieder gewonnen werden.

Mitteilungen über E-Mail sind so an die Mitglieder zeitaktueller und kostengünstiger zu tätigen. Hissnauer an Frau Steiger aussprach, unterstützt.

Sich selbst als Schriftsteller zu bezeichnen falle ihm immer noch schwer, andere hätten ihn sogar schon als mühsamen Schriftsteller bezeichnet, erklärte Thomas Meyer zu Beginn seiner Lesung im Historischen Ratssaal der Stadt Speyer.

Der Schweizer ist vor allem ein höchst unterhaltsamer Schriftsteller. Meyer betonte die Besonderheiten der jiddischen Sprache und seine Begeisterung für die Begriffe, die die Lesung zu einem besonderen sprachlichen Erlebnis machten.

Er berichtete in ihnen von seinen Beobachtungen im Alltag, die von der Bedeutung chinesischer Schriftzeichen über eine junge Liebe und das hässlichste Kissen der Welt bis zum Zusammenhang von Polizeifetisch und den Gefühlen eines werdenden Vaters reichten.

März und damit genau vor 20 Jahren wurde der Dombauverein Speyer gegründet. Als Rednerin konnte Dr. Brigitta Ringbeck, Ministerialrätin im Auswärtigen Amt, gewonnen werden.

Ringbeck , wenn sie, obgleich Spezialistin für italienische Barockkunst, den Speyerer Dom betrete. Ihre Begeisterung für die Idee des Welterbes war ihr während ihres minütigen Vortrags anzumerken.

Sie skizzierte die Entstehungsgeschichte der Welterbekonvention und die Entwicklung bis zum heutigen Tag.

Dabei nahm sie immer wieder Bezug zum Speyerer Dom. Ohne Gegenstimme wurde dies auf der 5. Sitzung des Welterbekomitees verabschiedet.

Wo heute oft mehrere hundert Seiten inklusive eines Managementplans für die Anerkennung des begehrten Status nötig sind, genügten damals zwei Seiten.

Heute gibt es Welterbestätten und jährlich kommen 20 bis 30 neue hinzu. Ringbeck wies jedoch darauf hin, dass das Welterbe, aktuell vor allem im Irak und in Syrien, immer wieder Bedrohungen ausgesetzt sei.

Sie betonte die Verantwortung der Weltgemeinschaft, die darin liege, bedeutende Kultur- und Naturstätten für künftige Generationen zu erhalten.

Der Vorstandsvorsitzende des Dombauvereins Dr. Wolfgang Hissnauer gab in seiner Ansprache einen kurzen Überblick über die Geschichte des Zusammenschlusses.

Während es in der Mitte des Jahrhunderts bereits zweimal Dombauvereine gegeben hatte, deren Existenz allerdings an bestimmte Bauvorhaben gekoppelt war und die jeweils nur wenige Jahre Bestand hatten, existiert der jetzige Dombauverein seit nunmehr 20 Jahren.

März gegründet unterstützt er seither finanziell und ideell die Erhaltung des Domes. Gemeinsam mit der stellvertretenden Vorsitzenden Gudrun Lanig übergab Dr.

Hissnauer mehr als 20 anwesenden Gründungsmitgliedern im Anschluss eine Urkunde. Karl-Heinz Wiesemann, Altbischof Dr.

Musikalisch gestaltet wurde der Abend vom stellvertretenden Domorganisten Christoph Keggenhoff. Berthold Roland , Kunsthistoriker, bekennender Speyerer und als langjähriger Kunstreferent der rheinland-pfälzischen Landesregierung und Kunstberater der früheren Ministerpräsidenten Dr.

Helmut Kohl und Prof. Der Gedanke, so Dr. Berthold Roland wohl besonders eng ans Herz gewachsen scheinen. Berthold Roland und sein Sohn Oliver einmal mehr ihre tiefe Verbundenheit mit der Domstadt, die Berthold Roland in seiner Jugend zur Heimatstadt geworden sei, zum Ausdruck gebracht hätten.

Berthold Roland und fügt mit Blick auf seine auch verschiedenen Einrichtungen in Speyer überlassenen Gaben dankbar hinzu: Weltliches und sakrales Liedgut gehören zum Repertoire der 31 Sängerinnen und Sänger.

Auch im neuen Jahr sieht der Vorsitzende Engagement und Kreativität als Voraussetzung, um bei steigendem Altersdurchschnitt die gesangliche Qualität erhalten zu können.

Fest terminiert sind schon ein Konzert vor dem Historischen Rathaus am Oktober im Speyerer Dom sind weitere Herausforderungen.

Wilhelm bedankte sich bei Chorleiter Alfred Strehl für seine akribische Arbeit, der wiederum den Dank an die Sängerinnen und Sänger weitergab, für ihren Einsatz und den guten Singstundenbesuch.

Kassenwart Manfred Kästel berichtete von einem leichten Minus in der Vereinskasse, bedingt durch schrumpfende Zuschüsse der Innung.

In seiner Abschiedsrede bedankte sich der Past-Präsident, Oliver Kunze, bei seiner Frau sowie allen Mitgliedern des hiesigen Round Table für die tolle und erfolgreiche Zusammenarbeit während seines Amtsjahres.

Im Anschluss überreichte er dem neuem Präsidenten, Dr. Thorsten Hauguth, feierlich das Insignium der neuen Aufgabe: In seiner Antrittsrede bedankte sich Dr.

Hauguth für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen und seine Wahl ins Amt des Präsidenten. Ganz nach dem Motto "Never change a winning team" , betonte Dr.

Hauguth nochmals den starken Zusammenhalt und gute Zusammenarbeit des Speyerer Tables. Er freue sich auf das nun vor ihm liegende Amtsjahr.

Wir laden zu offenen Chorproben ein. Jeder und jede, die sich von moderner, vielseitiger Chormusik angesprochen fühlt, ist herzlich willkommen, Singen bei Rainbow auszuprobieren.

Auch Solotalente oder Sänger mit Musikinstrumentenerfahrung sind angesprochen, Notenkenntnisse sind aber nicht erforderlich.

Die Aktion ist nicht auf Februar befristet, jedoch sollte ein Einstieg möglichst bald erfolgen. Pop, Jazz und Überraschendes, mehrstimmig, rhythmisch, solistisch, es gibt keine Grenzen.

Einige kleinere Auftritte sind in der ersten Jahreshälfte geplant um sich einfach an Chor and more zu gewöhnen. Rainbow gehört zur Chorgemeinschaft Speyer, einem modernen Verein.

Geprobt wird immer Donnerstags, von Speyer- Sehr erfolgreich verlief in der Vorweihnachtszeit die 2.

Die zwei Siegermotive waren zuvor über einen Wettbewerb mit ca. Dank zahlreicher lokaler Förderer, Spender und Käufer kam der Betrag von Über die Kooperation kann sichergestellt werden, dass der Förderzweck in vollem Umfang zur sprachlichen Integration von Flüchtlingskindern erreicht wird.

Ein erster Kurs wurde schon in den Herbstferien mit Hilfe der Lions aus dem Club Speyer Palatina mitfinanziert und zeigte den hohen Bedarf an finanzieller Unterstützung an.

Auflage erfreulicherweise eine erhebliche Steigerung der Spendensumme aufzeigte und die Aktion die Hauptaktivität des Clubs darstellen soll.

Snookerclubs Rhein-Pfalz haben zwei langjährige Vorstandsmitglieder ihre Ämter niedergelegt. Beide gehörten zu den Gründungsmitgliedern des Vereins, der seit besteht.

Zwei Mal durfte ein Team des 1. Snookerclubs Rhein-Pfalz an der Relegation zur 2. Das entschied der neue Vorstand in einer ersten Sitzung am Rande der Jahreshauptversammlung.

Die Vereinsführung bedauert ausdrücklich, dass die beiden aus persönlichen Gründen zurücktreten mussten. Auf der Jahreshauptversammlung mussten die Posten neu besetzt werden.

In einem einstimmigen Votum wurden Klaus Kriegshäuser zum 1. Vorsitzender , Antonio Aguado Rodriguez zum 2.

Vorsitzenden und Bernd Leibrock zum Kassenwart beide vorher ohne Ämter gewählt. Dazu stellten sich zwei Mitglieder als Beigeordnete zur Verfügung.

Kriegshäuser gab in seiner Antrittsrede einen ersten sportlichen Ausblick. Die OberligaMannschaft des 1. Snookerclubs Rhein-Pfalz steht derzeit auf dem ersten Tabellenplatz.

In der Hoffnung, dass das so bleibt, besteht wieder die Chance nach , an der Relegation zur 2. Bundesliga teilnehmen zu können.

Römerberg- Sie versteht es, auch dann zünftig zu feiern, wenn - anders als im vergangenen Jahr — kein aktuelles Jubiläum ansteht: Gerhard Wissmann nutzte dann auch diese Gelegenheit, um allen Anwesenden zu danken — jedem für das, was er für diese Gemeinschaft zu leisten im Stande ist.

Möge es so weiter gehen Guten Abend meine sehr verehrten Damen und Herren. Herzlich willkommen, auch im Namen unseres Geschäftsführers Michael Thorn.

Gemeinsam in das Neue Jahr. Ich denke, das Motto passt durchaus noch am Tag des neuen Jahrs — aber auch, und das vielleicht noch mehr - am Ende eines erlebnis- und erfolgreichen Jubiläumsjahres Und dies scheint uns auch gelungen, wenn wir den vielen positiven Rückmeldungen glauben schenken dürfen.

Darum verstehen wir diesen Abend auch nicht primär als offizielle Veranstaltung, sondern als gemeinschaftsbildend - verbunden mit einem herzlichen Dankeschön an Sie alle.

In den letzten Monaten hatte ich mehrfach Gelegenheit zu betonen, dass unsere Vereinigung in unserer Region überall vernetzt ist, dass sich viele Menschen zu ihr bekennen: Und das ist, ich wiederhole es gerne, das Verdienst von Ihnen allen.

Von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die durch gute Arbeit werben, genauso wie all derer, die sich haupt- wie ehrenamtlich in unsere Gemeinschaft einbringen, und derer, die immer wieder über all das berichten, was uns ausmacht.

Und darum haben Michael Thorn und ich Sie heute gerne eingeladen. Sie gehören nämlich zu den Menschen, die uns seit Jahren verbunden sind.

Sie treten stets für unsere gemeinsame Sache ein. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen heute frohe Stunden in dieser Runde. An einem Abend, an dem die Freude über das gemeinsam Gelungene unsere Gemeinschaft stärken möge, sodass jede und jeder von Ihnen sagen kann: Meine Damen und Herren, wir alle können zum Gelingen beitragen, wenn wir uns von einer Gemeinschaft getragen wissen.

Ich darf noch einmal zurückblenden auf den Schlusssatz meiner Ausführungen beim Festakt im verganegen Jahr: Dem füge ich heute hinzu: Nur weil bis heute immer wieder Menschen mit unendlich viel Herzblut mit uns gemeinsam Sorge für unsere Gemeinschaft tragen, sind wir das, was wir heute sind:.

Speyer- Am vergangenen Sonntag feierte der Carnevalverein Rheinfunken e. CVR sein Ordensfest im Agidienhaus.

Insgesamt 16 befreundete Karnevalvereine aus der Region mit ihren Abordnungen und Hoheiten fanden den Weg nach Speyer und durften den vom Präsident Helmut Kauf entworfenen Jahresorden, mit dem Konterfei von Pfarrer Hubert Ehrmantraut, entgegen nehmen.

Der Entwurf des Ordens entstand anlässlich des Jahrestages der Einweihung der Josephskirche. Eingerahmt wurde die kurzweilige Ordensmatinee immer wieder mit Schunkelrunden von Hofmusikantin Martina Vogt.

Viel Applaus erntete auch Eckhard Krieg für seine Zauberkünste. Untermalt von besinnlicher Musik — Harfe, Percussion und Gesang — fand die Veranstaltung den passenden, besinnlichen Rahmen.

Nach gemeinsamem Brunch näherte sich der Höhepunkt der Veranstaltung, die feierliche Übergabe der Spenden von insgesamt Venzky aus Hamburg mit einer Videobotschaft an die soroptimistischen Spenderinnen.

Diese ermöglichen, dass eine Mädchenschule einen eigenen Brunnen bohren und damit seine Wasserversorgung sichern kann. Dramatische Zustände wurden von dem Vertreter der Flüchtlingshilfe in Speyer geschildert, die sich über die Finanzierung eines Deutschkurses für Mädchen und Frauen freuen durfte.

Der Frauennotruf in Speyer, dem die Gelder für viele Aspekte seiner wichtigen Arbeit fehlen, wurde ebenfalls unterstützt und kann dadurch — so die Vertreterin der Einrichtung —seine Präventionsarbeit fortsetzen, die ohne diese Spende nicht mehr gewährleistet werden könnte.

Um auch künftig helfen zu können, wurde gleich mit dem Einwerben neuen Geldes begonnen. Ein Bild, das eine Clubschwester als Künstlerin gestiftet hatte, wurde versteigert und konnte von einer strahlenden neuen Besitzerin mit nach Hause genommen werden.

Bewegende Worte zum Ausklang fand die Präsidentin, die an den brüchigen Frieden in der Welt erinnerte, dessen Gefährdung durch die jüngsten Ereignisse in Paris greifbar wurde.

Club der deutschen Union der Soroptimisten gegründet siehe auch Homepage und Clubflyer. Es handelt sich um eine Organisation berufstätiger Frauen mit besonderem Engagement für Menschen- und Frauenrechte.

Aktuell haben wir 31 Mitglieder aus 23 unterschiedlichen Berufsfeldern. Bei der Auswahl legen wir auf folgende Kriterien besonderen Wert:.

Unterstützung wenig beachteter, benachteiligter Menschen mit dem Fokus auf Mädchen und Frauen. Weitergabe der vollen Spendensumme an die Förder-Projekte ohne Abzug für Verwaltungskosten wir arbeiten ehrenamtlich.

Nutzung sowie Aufbau persönlicher Kontakte zu den zu fördernden Menschen unter Einsatz unserer beruflichen und persönlichen Qualifikationen und Kompetenzen.

Die Spenden des vergangenen Jahres in Höhe von ca. Wir unterstützen in diesem Jahr durch Sachleistungen und zusätzlichem Mentoring durch unsere Clubschwestern zwei Mädchen, die sich mit einem konkreten Projekt bzw.

Bildungswunsch bei uns beworben haben: Simona, vor einem Jahr mit ihrer Familie nach Deutschland gekommen, war in ihrer Heimat auf dem Gymnasium eine gute Schülerin.

In Speyer fehlen ihr aber noch Sprachkenntnisse, weshalb wir sie mit einem Sprachkurs unterstützen. Aleyna benötigt für den Übergang auf das Gymnasium eine zweite Fremdsprache, bei deren Erwerb wir ihr mit einem Französischkurs helfen.

Beide Mädchen werden durch Mentoring begleitet. Es handelt sich um eine Organisation in Cajamarca, die sich für Kinderrechte einsetzt.

Sie betreibt eine Grundschule für arbeitende Kinder und Kinder aus ärmsten Verhältnissen, die sich den Besuch einer anderen Schule nicht leisten können.

Mit einer erneuten Spende von 1. Bei wöchentlichen Treffen am Arbeitsplatz oder in der Nähe ihres Zuhauses beschäftigen sie sich mit Themen, die von ihnen ausgesucht und manchmal auch von ihnen selbst vorbereitet werden, wie z.

Gewalt, Kinderrechte, Traditionen usw.. Vor allem die älteren Kinder und Jugendlichen können dabei sukzessive Aufgaben in den Gruppen zu übernehmen und lernen, Verantwortung zu tragen.

Gabriele Venzky gegründet und setzt sich in Zusammenarbeit mit der "Society of the Helpers of Mary" für eine bessere Zukunft von Mädchen aus ärmsten Verhältnissen ein.

Obwohl Indien auch ein Wirtschaftswunderland ist, besteht eine bedrückende Armut, die am allerhärtesten die Mädchen und Frauen trifft.

Sie werden unterdrückt, schon als Kinder zum Arbeiten gezwungen und ausgebeutet. Sie sind vielfältiger, auch sexueller, Gewalt ausgesetzt.

In ländlichen Gebieten haben sie keine Chance auf Bildung, die es ihnen ermöglichen würde, aus diesem Elend ausbrechen.

Wenn die Mädchen nach Beendigung ihrer Schulzeit in ihre Dörfer zurückkehren, sind sie oft die einzigen, die lesen und schreiben können, was ihren gesellschaftlichen Status erhöht.

Sie übernehmen dort Funktionen oder Ämter, sorgen dafür, dass weniger Mädchen gleich nach der Geburt getötet werden und helfen, den dringend notwendigen gesellschaftlichen Wandel in Indien voranzutreiben.

Am Standort Anugraha, wo es immer wieder ernste Probleme durch eine schlecht funktionierende öffentliche Wasserversorgung des Mädchenheims gibt, finanzieren wir mit einer Spende von 1.

In Speyer befinden sich aktuell neue Flüchtlinge aus verschiedenen Krisenregionen, die dringend einen Sprachkurs benötigen, um sich in ihrer neuen Umgebung zurechtfinden zu können.

Die Mitarbeiterinnen beraten sie anonym und kostenfrei und begleiten und unterstützen diejenigen, die juristisch gegen die Täter vorgehen.

Darüber hinaus werden Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Schulen und weiteren Institutionen beraten und vielfältige Präventionsangebote, so zum Beispiel auch Selbstverteidigungskurse für Mädchen gemacht.

Da für viele Aspekte dieser wichtigen Arbeit die Gelder fehlen, werden wir den Frauennotruf mit 4. Unseren Spenden von insgesamt fast Der Betrag setzt sich aus dem Erlös aus Eintrittsgeldern und Spenden für individuelle Musikwünsche zusammen.

Weltweit sterben jährlich fast Tetanus bei Müttern und Kindern kann durch drei Impfungen der Mutter für je 60 Cent verhindert werden.

Speyer- Gerade jetzt, in der Vorweihnachtszeit, stehen Tiere auf den Wunschzetteln von vielen Kindern an erster Stelle. Tiere sind als Überraschungs- Geschenke jedoch denkbar ungeeignet bzw.

Natürlich kann ein Tier eine unbezahlbare Bereicherung sein, jedoch muss jeder zukünftige Tierbesitzer sich auch vorher bewusst machen, dass ein Tier Zuwendung in Form von Liebe und Zeit benötigt, Geld kostet und jahrelange Verantwortung bedeutet.

Die Erfahrung des Tierschutzvereines zeigt, dass dies trotz der alljährlichen Appelle immer noch wenig bedacht und beherzigt wird.

Oftmals landen dann die Tiere teilweise über Umwege in den Tierheimen, weil die oben genannten Faktoren vorher nicht ausreichend bedacht wurden und das Tier dann plötzlich zur Last wurde.

Der Tierschutzverein Speyer u. Überlegen Sie sich die Anschaffung eines vierbeinigen oder gefiederten Freundes gut, besuchen Sie zuerst die Tiere im Tierheim und informieren Sie sich vorab über artgerechte Haltungsbedingungen, denn auch unsere Tiere haben ein Anrecht auf ein schönes und erfülltes Leben.

Wir laden alle Tierfreunde ein, die ein Tier bei sich aufnehmen wollen, im Tierheim vorbei zu schauen, sich zu informieren, erste Kontakte zu knüpfen, Schmusestunden abzuhalten und ausgedehnte Spaziergänge zu machen.

Mit der Tiervermittlung setzen wir vom Tierheim Speyer jedoch - wie gewohnt - 1 Woche vor Weihnachten aus. Die Öffnungszeiten bleiben davon aber unberührt.

Sehr viele unserer Tiere wünschen Ihnen bereits seit Jahren an dieser Stelle eine besinnliche Weihnachtszeit und schöne Feiertage.. Die Vorstandschaft des Tierschutzvereines Speyer u.

Unsere Öffnungs- und Telefonzeiten für Besucher und Vermittlungen: Günter Höwel wird Ehrenpräsident und mit Standing-Ovations verabschiedet.

Fasnachtskampagne mit der Inthronisation des neuen Prinzenpaares und dem Ehrenabend. Bevor die neuen Regenten inthronisiert wurden, verabschiedete sich Günter Höwel aus Altersgründen mit einem lachenden und weinenden Auge vom Präsidentenamt und bedankte sich bei allen Aktiven und Helfern für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen in den letzten 12 Jahren.

Er übergab danach offiziell den Präsidentenstab an Helmut Kauf, der seit April dieses Amt schon kommissarisch innehatte und wünschte ihm alles Gute.

Helmut Kauf dankte dem tief ergriffenen Günter Höwel für die hervorragende Arbeit an der Spitze des Vereins und ernannte ihn zum Ehrenpräsidenten.

Zur Ausübung seines neuen Jobs wurde ihm das Zepter überreicht. Wie bisher gibt es im Präsidium zwei Vize-Präsidenten: Danach verabschiedete sich das scheidende Prinzenpaar Sina I.

Die schönen Erlebnisse im Narrenland, die sie — trotz Schlafmangels — bei den Rheinfunken erleben durften und niemals vergessen werden, verpackten sie anschaulich in einen Koffer und einen Rucksack.

Sitzungspräsident Ralf Schuy dankte für die tolle Vertretung des Vereins. In einer lauen Sommernacht und bei guter Bowle ergriff Sandra I.

Ihr Ehemann Benny I. So wurde aus dem Ehepaar Eisensteck das neue Speyerer Prinzenpaar. Die jährige Erzieherin und der jährige Beauftragte im Vertriebsinnendienst wohnen in Speyer und haben zwei Kinder.

Beide freuen sich sehr, die närrische Regentschaft bei den Rheinfunken zu übernehmen. Umrahmt wurde der feierliche Abend mit flotten, wortreichen Büttenreden und vielen Evergreens.

Der 8-jährige, laut eigener Aussage ein alter Hase mit viel Erfahrung und Geduld, schüttete sein Herz über den alltäglichen Wahnsinn im Elternhaus aus.

Dafür bekam er stehenden und tosenden Applaus plus eine Rakete. Anschaulich erklärte sie die Leiden der etwas fülliger gebauten Damen und erntete viele Lacher.

Wie immer ein echter Hingucker. Wunderbar verkörperte Rüdiger Kiktenko die liebreiz-lallende Weinkönigin Rüdinia. Nach diesem gelungenen Start unter dem neuen Präsidium und toller Einstimmung in die 5.

Jahreszeit, dürfen sich die Närrinnen und Narrhalesen auf eine wunderschöne Kampagne bei den Rheinfunken freuen. Am Herzen liegt ihr vor allem eine gute Ausbildung für Kinder — insbesondere auch der Mädchen.

Die Schulen kosten Schulgeld und eine Unterbringung im Internat ist notwendig. Das Projekt soll fortgeführt und ausgeweitet werden.

Weiterhin werden Erstlingsausstattungen für mittellosen Mütter in Ruanda zur Verfügung gestellt sowie Hygienegrundausstattungen für die o. Schon heute wird herzlich eingeladen zur Weihnachtsaktion im Speyerer Rathaus, am Lenelotte Möller, liegt dort zum Verkauf bereit.

Speyer- Sie kam, sang und siegte. Keine drei Minuten dauerte es, bis Lisa I. Seit elf Jahren ist Lisa I.

Die neue Perspektive aus Zuschauersicht gefiel der Tollität, das war schnell zu spüren. Einiges zu tun hatte Lisa I.

Tanzmariechen Vivien Agel — als Geburtstagskind am Geburtstags vor den Augen aller zum TÜV geschickt. Rabenstein vom Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus in Speyer, wo Maria-Nadia seit einem Jahr arbeitet, ihrer Absicht zugestimmt und ihre jede Unterstützung für ihr ehrenvolles Amt versprochen hatten.

Doch bei soviel Unterstützung wird ihr sicher auch das bestens gelingen. Prinzenpaar des CV Rheinfunken. Kampagne des Carnevalvereins Rheinfunken Speyer e.

Kennen und Lieben gelernt haben sie sich über eine Freundin vor 14 Jahren. Die jährige Prinzessin ist Erzieherin in einem Speyerer Kindergarten.

Benny ist 33 Jahre und gelernter Einzelhandelskaufmann. Der quirligen Sandra mangelt es nicht an Bühnenerfahrung.

Sie tanzte schon als 4-jähriges Mädchen bei der Donau-Deutschen Trachtengruppe und trainierte später deren Kindergruppe bis zum In späteren Jahren hat er sich mehr dem Handball verschrieben und ist momentan in Meckenheim aktiv.

Sandra engagierte sich schon seit drei Jahren im Küchenteam des Vereins und besuchte immer wieder gerne die beliebten Fasnachtssitzungen.

Benny war bisher nicht aktiv in der Fastnacht, was sich jetzt allerdings grundlegend ändern wird. Das neue Prinzenpaar freut sich auf die närrische Zeit und ist sehr gespannt, was sie alles erwarten wird und wünscht sich tolle Begegnungen und unvergessliche Momente während ihrer Regentschaft.

Speyer- Während die alpinen und nordischen Rennmannschaften bereits ihre ersten Trainingseinheiten auf dem Kitzsteinhorn-, bzw.

In der Hoffnung, dass der kommende Winter schneereicher als der vergangene sein möge, beginnen die Aktivitäten mit dem traditionellen Skibasar am Samstag, 8.

Der nächste Clubabend des Skiclub Speyer findet statt am Anmeldungen an die Geschäftsstelle, Tel. Anmeldungen bis spätestens 6. Für Kinder und Jugendliche 4 — 16 Jahre die sich für den alpinen oder nordischen Rennlauf interessieren, werden am Um sich für den Wintersport fit zu machen, findet jeden Mittwoch Die Skifahrten beginnen bereits vor Weihnachten vom Weiter geht es für 15 — Jährige in den Weihnachtsferien vom 3.

Mit einer betreuten Wochenendfreizeit vom 6. Eine weitere Jugendfreizeit findet vom 6. März wieder in Aftersteg statt.

Es geht vom Es empfiehlt sich für alle Aktivitäten eine baldige Anmeldung. Gestern nun stellte der Vorstand der rührigen Vereinigung um ihren Vorsitzenden Dr.

Zu diesem Anlass konnte der Vorsitzende des Dombauvereins, Dr. März habe dann der Verein offiziell gegründet werden können — damals schon mit von der Partie: Hissnauer selbst und seine heutige Stellvertreterin Gudrun Lanig.

Seitdem sei der Verein kontinuierlich gewachsen und zähle heute mehr als 2. Zu diesem Jubiläum, so kündigte Dr. Hissnauer an, werde es am März , eine Feierstunde im Dom geben — das Jubiläumsjahr werde am zweiten oder dritten Adventswochenende mit einem festlichen Konzert abgeschlossen.

Hissnauer eine ganze Reihe weiterer Veranstaltungen und Aktionen an. Das Atelier der Lebenshilfe Braunschweig gibt seit Menschen mit Beeinträchtigungen die Möglichkeit, künstlerisch zu arbeiten, Begabungen zu entdecken, Fähigkeiten auszubilden und eine eigene Formen- und Farbensprache zu entwickeln.

Dies erfolgt mit individueller Begleitung und Anleitung jedes einzelnen unter Berücksichtigung persönlicher Fähigkeiten, Bedürfnisse, Vorlieben und Ausdrucksweisen.

Eine künstlerische Ausbildung an den herkömmlichen Bildungseinrichtungen ist ihnen nicht möglich - das Atelier versteht sich hier als eine Alternative.

Es unterstützt dabei, Arbeiten auszustellen, zu verkaufen und dem Urteil einer kunstinteressierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So kann ein Kunstschaffen mit hoher inhaltlicher Stringenz mehrfache Wechsel von Material oder Methode erfordern, um der künstlerischen Intention näher zu kommen oder dem vorhandenen kreativen Potential gerecht zu werden.

Ebenso sehr können auch biografische Ein- und Umbrüche dem künstlerischen Schaffen eine neue Richtung geben. Ulrich Kretschmann trat ursprünglich durch skulpturale Installationen hervor, bei welchen Begriffe wie Fragmentierung oder Verfremdung des Raumes den thematischen Schwerpunkt bildeten.

Ein Arbeitsunfall leitete einen Gattungswechsel ein, verbunden mit dem Wunsch nach einem sinnlicheren Schaffensprozess, als es ihm eine rein rational angelegte Konzeptkunst ermöglichte.

Genau wie in seinen früheren Installationen verweisen diese auf eine Transzendenz hinter dem Sichtbaren, dem der Betrachter eine Bedeutung verleihen muss.

Gerhard Mantz hat in seinem Werk zunehmend den realen Raum verlassen und arbeitet nun vorwiegend mit digitalen Medien. Drei ausgewählte Werke zeigen seinen Weg von der Plastik zur computerbasierten Kunst, der von der Frage der Immaterialität bestimmt ist.

In seiner Arbeit "Tamar" verliert der Körper seinen materiellen Charakter durch die aufgefächerte Form und dunkle, puderige Farbe.

Transparente Formen gleiten ineinander, tauchen auf und verschwinden wieder. Mit einer farbstarken, expressiven Leinwandmalerei beginnend, entdeckte sie allmählich auch die Hinterglasmalerei.

Ihr Experimentieren mit dieser alten Technik führte zu neuen Bildfindungen, in denen Figürliches und ihre Farbenlust noch bewahrt blieben.

Aufgrund elementarer Erfahrungen - der Verlust nahestehender Menschen - verschwand die Farbe dann buchstäblich aus ihrem Leben.

Die Formen von einst wurden einfacher, klarer, kompromissloser. Als Autodidakt wurde seine künstlerische Entwicklung von biographischen Faktoren wie Krieg, Arbeitslager und Emigration stark geprägt.

Das Frühwerk, das parallel zu seiner Zwangsarbeit in einem Bergwerk entstand, zeugt noch von einer emotionalen Selbsterkundung. Rasch führte ihn sein Weg von der Abstraktion zur konkreten Kunst, die er in den verschiedensten Medien realisiert: Immer wieder scheinen sich dabei in den Werken interdisziplinäre Vorstellungen zu neuen Konzepten zeitgenössischer Kunst zu verweben, führen zu neuen Strukturen, ungewohnten Formen und zu intensivster Farbigkeit.

Nie geht es nur um den oberflächlichen Eindruck, denn jede Arbeit zeigt eine zeitliche Dimension, erzählt eine Geschichte für die nicht selten eine Erinnerung oder ein starkes Gefühl den Ausgangspunkt bildete.

Der Betrachter ist eingeladen diesem nachzuspüren. Die Werke von Volker Altenhof verbinden Abstraktion mit gegenständlichen Zitaten und vieldeutigen philosophischen Inhalten.

Der Künstler hat in jahrzehntelanger Beschäftigung zu einer ganz eigenen Bildsprache gefunden. Farbe ist dabei für ihn das bestimmende Gestaltungselement.

Er erreicht eine intensive Wirkung durch die mit Spachtel, Bürste oder Schwamm reliefhaft bearbeitete Grundierung. In aufwändigen Arbeitsprozessen wird Farbe lasierend aufgetragen und wieder abgeschliffen.

Bis zu zwanzig Mal wiederholt Altenhof dieses Verfahren, so dass die Bildoberfläche eine reliefartige Struktur erhält, in der Farbtöne mehrfach gebrochen werden und eine vielschichtige Transparenz entsteht.

Corinna Altenhof schafft Memorablien in Wachs. Sorgfältig werden verschiedene Schichten aufgetragen, strukturiert und ausgestaltet.

Ein flüchtiger Moment wird auf diese Weise schöpferisch und selbstreflexiv skizziert und konserviert. Der Flüchtigkeit des Augenblicks wird eine Fixierung im Material entgegen gesetzt.

Zugleich erfährt die Erinnerung durch intensive Reflektion, künstlerische Abstraktion sowie durch die Farbgebung eine Distanzierung vom rein subjektiven Erleben.

Die Bilder laden so zum individuellen Nacherleben ein. Mit der neuen Werkserie "Crossover" wagt Tamer Serbay nicht nur einen weiten Zeitsprung, er wagt sich auch ins Figurative und Narrative vor.

Die Arbeit am Kulturgut " europäischer altmeisterlichen Malerei", die ihm durch seinen langjährigen Aufenthalt in Europa vertraut ist, liefert ihm unerschöpfliche, figurative Bildwelten, die dazu mit ebenso detailreichen wie zauberhaften Kontexten von Liebe und Tod, Status und Macht, Geschichte und Zukunft behaftet sind.

Mit Hilfe fotografischer Bildbearbeitung gelingt es Tamer Serbay, diesem europäischen Bildreservoir eine geradezu moderne Sinnhaftigkeit abzuringen.

Susanne Kallenbach beschreitet in der keramischen Kunst ungewohnte Wege. Bestimmend wirken die ablesbare Ambivalenz von Künstlichkeit und Naturhaftigkeit, der spannungsvolle Kontrast aus Ruhe und Bewegung und die daraus resultierende Verschränkung von durchaus gegensätzlichen Objekterfahrungen.

An bildhauerischen Fragen interessiert, operiert sie mit Definition, Tektonik und Mehransichtigkeit des Körpers, mit Grenzen und Achsen des Raums sowie mit atmosphärischen Werten, etwa dem Spiel von Licht und Schatten.

Emily Rocher und Rebekka M. Im Month of Performance Art-Berlin präsentiert sich der Reichtum und die Vielfalt der zeitgenössischen, unabhängigen und experimentellen Performancekunst an verschiedenen Standorten.

Crossing Context Neukölln thematisiert "Interventionen durch künstlerische Forschung" und wird insgesamt bis fortgesetzt. Leitthemen sind "Identität" und "Gender".

Speziell geht es um die Präsenz des Weiblichen im öffentlichen Raum. Die beiden Künstlerinnen zeigen dabei Parallelen zwischen Neukölln und dem multikulturellen Pariser "zwanzigsten Bezirk" auf, wo vergleichbare Gentrifizierungs-Prozesse stattfinden.

Breakfast with the Sun zum Sonnenaufgang auf der Lohmühlenbrücke ein. Mai ist der kunstraum t27 täglich Austragungsort von Performance-Projekten: Tycho Brahe und Six Saints: In dem performativen Essay A Golem, a Clown, a Recluse von Boris Azemar geht es um die Suche nach neuen Identitäten jenseits des biologischen männlichen Geschlechts, die tiefliegende Sehnsüchte nach Schwangerschaft, Geborgenheit und kollidierenden sozialen Normen aufweisen.

Der Vortrag und die Performance My mom is a wolf, my dad. Lohmühlenbrücke, Berlin www. Kirsten Heuschen zeigt in ihren beiden Arbeiten Fotografie in ihrer Nacktheit.

Zum anderen führt sie eine installative Wandarbeit aus, für die sie ein altes fotografisches Edeldruckverfahren mit typisch cyanblauen Farbtönen und einer reichen farblichen Abstufung zur Anwendung bringt: Die einzelnen Cyanotypien wirken wie Sterne oder Planeten, ein Eindruck, der durch ihre Präsentationsweise verstärkt wird.

Yala Juchmann nutzt für ihre serielle Arbeit elysian fields das Erdreich als Kamerakörper, durch den das Licht sich einen Weg zu lichtempfindlichem Material bahnen muss.

Auf diese experimentelle Weise entstehen höchst malerisch-abstrakte Kompositionen, die gleich archäologischen Artefakten präsentiert, längst Vergangenes anklingen lassen.

In seinen farbigen Fotos werden vorhandene Bildmotive fotografiert und durch wiederholtes Kopieren des jeweils neuen Fotos immer stärker verfremdet bis das gegenständliche Ausgangsmotiv sich in ein reines Farbflächenspiel auflöst.

Das so gewonnene Bild wird in mehrere Einzelbilder zerlegt, die wie Module zu einem neuen Ganzen zusammengefügt werden. Jens Waldenmaier erforscht mit seiner Kamera den Raum über eine bestimmte Zeit hinweg und hält dessen Veränderungen in einem einzigen Bild fest.

Die neuen Muster und Strukturen beinhalten den Zeitfaktor des Prozesses und Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen zu einer Assemblage aus Momentaufnahmen.

Der aus dem Griechischen stammende Begriff "melos" beschreibt jene Energie, die den Abstand zwischen einzelnen musikalischen Tönen überbrückt und so eine Melodie erst zum Klingen bringt.

Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, sich zwischen drei Ausstellungsorten zu bewegen und dabei verschiedene Atmosphären und Tempi einzufangen.

Den verschiedenen Räumen sind dabei jeweils eigene Geschwindigkeiten zugeordnet, die von überraschenden Analogien und Synergien geprägt sind und ihr urbanes Umfeld kontrastieren.

Die Bewegung in den Kunstwerken wird teils thematisiert oder dargestellt, andere Arbeiten wiederum sind per se kinetisch angelegt: Die ihnen innewohnende Bewegung drückt sich in zwei Erscheinungsformen aus: Entsprechend sind viele der Arbeiten als klingende Kunstwerke konzipiert, die langsam, leise, laut oder schnell sein können.

Zwei Filmarbeiten machen dort Aufbau- und Zerfallsprozesse von Architektur sichtbar. Manfred Walthers Zeitraffer-Film Inger Lise Hansen dagegen führt in Live-Animationstechnik die stückweise Enthüllung und Dekonstruktion eines Holzhauses vor Augen und macht so neben der Vergänglichkeit auch die privaten Schichten von Behausungen sichtbar.

Friederike Klotz baut einen Turm aus Ganzseiten-Leselupen, in dessen Innerem sich mehrere Etagen einer mit Menschen bevölkerten Stadtlandschaft langsam drehen.

Die Eigendynamik der Arbeit und die zusätzliche Bewegung des betrachtenden Auges summieren sich zu einem frappanten Erlebnis. Flüchtige Skulpturen, ausgelöst durch äolische Prozesse, schafft Markus Wirthmann.

In der Natur zu beobachtenden Prozesse werden durch diverse Vorrichtungen wie Ventilatoren, Windleiteinrichtungen und Elektrik simuliert und wirken so beständig und formend auf den Quarzsand ein.

Aus aufgehängten Plastikflaschen rinnen Sandstrahle auf mit Folie bespannte Röhrchen und erzeugen scharfe, schneidende bis atmend, hauchende Töne.

Durch Pendelwirkung entstehen rhythmische Strukturen, die sich sehr langsam und fast unmerklich, geradezu minimalistisch verändern.

Sabine Ammer stellt gezeichnete Bewegungsstudien aus, die in einer intensiven Zusammenarbeit mit einer Tänzerin entstanden und unterschiedliche Bewegungsverläufe und differenzierte Geschwindigkeiten einfangen.

Bewegung durch Klang erzeugt Douglas Henderson. Sein mit Wasser gefüllter Lautsprecher dokumentiert anschaulich die Wirkkraft kaum wahrnehmbarer, da niedrigfrequenter Sinustöne, welche innerhalb der minütigen Komposition stetig sich ändernde Wellenfigurationen erzeugen.

Phillips zeigt eine Installation, die mit dem Medium Licht und Wasser arbeitet. Über einen Diaprojektor werden statische Bilder auf eine wassergefüllte Glaskugel projiziert, deren Inhalt punktuell in strudelnde Bewegung gesetzt wird.

Bei den Dias handelt es sich um vielschichtige Collagen, aus deren verzerrter, bewegter Wiedergabe und wechselnden Streulichteffekte eine überraschende Variabilität der Sinneseindrücke entsteht.

Eine weniger beschauliche Grundstimmung empfängt den Besucher im kunstraum t Frederik Foert lässt einen über eine Bohrmaschine angetriebenen Spielzeugporsche sich ständig überschlagen, wobei das Fahrzeug und die angrenzende Wand im Laufe der Zeit immer mehr in Mitleidenschaft gezogen werden.

Als filmische Aufzeichnung erfährt dieser Dauerunfall zudem noch cineastische Überhöhung. Der Raserei im Autoverkehr widmen sich auch zwei Videoarbeiten: Peter Grosshauser präsentiert einen Grill, über dem sich Kuhstimmen imitierende Dosen drehen.

Die Idylle familiärer Rituale wird transformiert in ein irritierendes, akustisches "memento mori" des Grillgutes.

Mittwoch bis Sonntag, 15 bis 19 Uhr. In der Ausstellung im kunstraum t27 werden Arbeiten gezeigt, die eine Art Simulation von Wirklichkeit, einen Eindruck von Scheinrealitäten, Surrogaten oder Fakes zu generieren scheinen.

Objekte und Installationen also, die auf irritierende und doppelbödige Weise die Wahrnehmung auf die Probe stellen. Mit ihrer Strategie der Täuschung verfolgen die drei beteiligten Künstler höchst unterschiedliche Ziele.

Der Ewigkeitsanspruch des Steines wird konterkariert durch die Vergänglichkeit der Zuckermaterie. Barbara Wille zeigt unter anderem Fotointarsien, deren Materialkompositionen ein tautologisches Konstrukt erzeugen.

Dieses bietet der Wahrnehmung eine Art Hyperrealismus an. Im dritten und letzten Teil unserer Ausstellungsreihe zum Verhältnis Naturwissenschaften und zeitgenössische Kunst widmet sich der Kunstverein Neukölln der Perzeption von Zeit.

Kann diese wahrnehmbar gemacht werden, beispielsweise durch ein Mikroskop, Teleskop, Endoskop oder gar ein Skopskop? Die Vorstellung, mittels eines Apparates die Zeit sehen und hören zu können, dient hier als künstlerische Inspiration.

Die gezeigten Arbeiten funktionieren allerdings nicht explizit als Instrument; vielmehr wird der Betrachter zu weitergehenden Gedanken animiert.

Präsentiert werden zwei-, drei und vierdimensionale Kunstwerke, die sich eher assoziativ denn wissenschaftlich zum Thema [Chrono]Skopie verhalten.

In der Auseinandersetzung mit der Jetztzeit und der Vergangenheit bemühen sich die Künstler um die immerwährende Kontinuität der Dinge, die sie in installativer und zeichnerischer Form konkretisieren.

Ähnliches trifft aufeinander, obgleich einzelne Komponenten noch erkennbar bleiben: Um eine gemeinsame Form anzunehmen, auch wenn die einzelnen Teile verschieden und unabhängig bleiben, bilden sie eine gemeinsame, fragile und dennoch belastbare Symbiose.

Sie tauchen ein in die Tiefen von Hosen- wie Jackentaschen, erkunden die Regionen der Innenseiten, Säume und Paspeln, der Schnür- und Wellenstiche und zeigen eine Welt auf, in der es mehr zu fühlen als zu sehen gibt.

Die Ziele, die Mittel und die Ergebnisse der Künstler unterscheiden sich zwar von denen der Wissenschaftler, aber alle sind sie rastlos Suchende, Forschende und Experimentierende, die ohne den Rückgriff auf die Phantasie nicht auskommen.

Tinka Bechert setzt sich mit wissenschaftlichen Ordnungssystemen auseinander, indem sie dem Betrachter weitere Möglichkeiten der Wahrnehmung oder Einordnung anbietet.

In ihren Collagen, der Malerei sowie den installativen Arbeiten ergänzt die Künstlerin wissenschaftliche Zitate mit subjektiven und humorvollen Aspekten um so die Diskrepanzen zwischen verschiedenen Weltbildern zu erforschen.

Kati Gausmann untersucht raum-zeitliche Phänomene und zeichnet Spuren von Bewegung in unterschiedlichen Medien auf. Nördlich vom Polarkreis, wo die Sonne von Mitte Mai bis Mitte Juli nicht untergeht, zeichnet sie Schattenkonturen von Objekten kontinuierlich in einem bestimmten Zeitraum von maximal 24 Stunden.

Pia Linz erforscht ihre Umgebung, sowohl die nähere z. Auf transportablen Fragmenten des Planes notiert sie akribisch unmittelbar vor Ort ihre Beobachtungen.

Spätestens mit der erst kürzlich vermeldeten Entdeckung des auch als Gottesteilchen bezeichneten Higgs-Bosons hat sich das Interesse an Ergebnissen und Methoden der Naturwissenschaft in einer breiten Öffentlichkeit sprunghaft verstärkt.

Dabei haben die vom Menschen konstruierten Bilder und Metaphern, die etwa chemische und physikalische Phänomene erklären, immer auch Einfluss auf die Vorstellungswelt von Laien und Forschern gehabt.

Wir können etwa ein Atom jenseits seiner Abbildung als Atommodell nicht wirklich denken. Das vom Menschen geschaffene, erklärende Bild bestimmt also unsere Sicht und unser Verständnis einer de facto kaum vorstellbaren, hypothetischen Realität und die Entwicklung neuer Denkmodelle und Ansätze.

Kein Wunder, dass sich auch viele Künstlerinnen und Künstler der Wirkungsmacht wissenschaftlicher Bilder und Methoden bedienen, um ihrerseits Erklärungen der Natur und des Seins zu fassen, die häufig im metaphysischen Bereich liegen.

Kunstwerke können damit selbst als Erklärungsmodelle von Ideen und Prozessen wirken, die scheinbar oder auch tatsächlich Gedanken oder Zusammenhänge visualisieren helfen, damit erklären und fasslich machen.

Marcus Ahlers hat ausgehend von seinem Kunstschaffen einen persönlichen Zugang zur Naturwissenschaft gefunden — der er sein derzeitiges Zweitstudium widmet.

In seinen künstlerischen Arbeiten konstruiert und realisiert er ebenso komplizierte wie ästhetische Apparaturen aus Elementen von Haushaltselektronik, in denen häufig elektrolytische Prozesse ablaufen.

Susanne Britz konstruiert mit häufig vorgefundenem Material ein komplexes Beziehungsgeflecht von Materie, Dynamik und der Möglichkeit eines Nachvollzugs von vielschichtigen Zusammenhängen.

Raumbezogene Installationen werden dabei einem mehrstufigen Verfahren der Reproduktion unterzogen. Fotos von experimentellen Aufbauten werden digital bearbeitet und zum Teil erneut in räumliche Zusammenhänge gestellt.

Diese fordern vielmehr zur eigenen Interpretation heraus, als dass sie allgemeingültige Thesen aufstellen.

Zwei Künstlerinnen nähern sich mit den Mitteln der Fotografie dem menschlichen Sein. Dabei fangen die Arbeiten mehr ein als das nüchterne Abbild.

Es geht um die intensive Beobachtung von Kontexten, von Erinnerungen und von den Bedingungen menschlicher Existenz in dokumentarisch geprägten, zugleich aber auch stark emotionalisierten Werken.

Sie zieht sich dabei als Fotografin weitgehend aus dem Schaffensprozess zurück. Lochbildkamera übernimmt nach der Vorgabe der Künstlerin die Aufgabe des unermüdlichen Betrachters, während sich die Künstlerin zur Nachtruhe legt.

Die dabei jeweils entstehende Langzeitbelichtung zeigt nicht nur die sich überlagernden Positionen der Schlafenden, sondern fängt auch das Ambiente mit ein, entstehen die Aufnahmen doch stets auf Reisen.

Entsprechend wird der Betrachter im doppelten Sinne zum Voyeur. Er schaut einer Person beim Schlafen zu und rekonstruiert zugleich das Wohnumfeld und die unterschiedliche Ausstattung der über den Globus verstreuten Schlafgemächer.

Zuweilen tauchen weitere Gestalten oder Handlungen schemenhaft auf den Abzügen auf, die Fragen nach den nächtlichen Handlungen aufwerfen.

Die begonnene Serie wird weiter fortgesetzt. Sie handelt von zwei Frauen, denen die japanische Künstlerin in Dresden begegnete.

Dort besuchte sie die befreundete Tänzerin Y. Aus der intensiven Beobachtung von deren Alltag entstand eine Art szenisches Porträt.

Es dokumentiert auch eine Situation, in der jene Tänzerin für Kei Takemura und deren neugeborenes Kind tanzte und die Künstlerin dabei an die japanische Gottheit des Tanzes, Amenouzume, erinnerte.

Eine zweite, zufällige Begegnung überlagerte diesen intensiven Eindruck. Das Loch ist ein bekanntes Phänomen — vielfältig und schwer fassbar.

Ein Loch ist da, wo etwas nicht ist und umgekehrt kann es nicht da sein, wo nichts ist. Die über eine offene Ausschreibung ausgewählten Künstler werden für jeweils 9 Tage in den kunstraum t27 einziehen.

Seine raumbezogene Installation aus Hartfaserplatten mit mehreren tausend handgeschnitzten Löchern wird Ordnungselemente des Raumes aufgreifen und diese zugleich konterkarieren.

Mit On Lines widmet sich der Kunstverein Neukölln einem elementaren künstlerischen Gestaltungsmittel. Die Ausstellung vereint Werke, denen eine ganz spezielle, und zwar die klare, sachliche und abstrakte Linie gemeinsam ist.

Mit reduziertem individuellem Gestus liegen ihrer Anwendung unterschiedliche inhaltliche und methodische Ansätze zugrunde. Dabei taucht die Linie gattungsübergreifend auf: Die so gebotene mediale Spannweite spiegelt zugleich das gewandelte Verständnis von Zeichnung in der Gegenwartskunst wider.

Jeongmoon Choi setzt die Linie raumkonstituierend ein. Mit farbigen, räumlich verspannten Wollfäden und unter dem Einsatz von Schwarzlicht entsteht eine fluoreszierende, atmosphärisch dichte Zeichnung im Raum.

Werner Keller zeigt eine rundumansichtige, filigrane Drahtskulptur mit entwurfsartiger Zeichenhaftigkeit. Durch die subtile Rhythmik ihrer Abfolge entsteht ein optisches Flirren, die fragil wirkende tektonische Linienkonstruktion scheint in Vibration zu geraten.

Erst im Umschreiten erfasst der Betrachter den komplexen skulpturalen Aufbau aus der Vielzahl der möglichen Ansichten. Sie entstand diskontinuierlich im Laufe eines halben Jahres.

Je nach Dauer und Intensität ergab sich eine meditationsartige Arbeitsweise, die aufgrund des methodischen Verfahrens jederzeit unterbrochen werden konnte.

Nach einer strengen Systematik alternieren eng geführte Vertikallinien in kräftigen Farben, so dass der Eindruck einer fast nahtlosen, rhythmischen Reihung gleichartiger Zeilen entsteht.

Aus entsprechender Distanz betrachtet, fügt sich die repetitive Anordnung zu einer dichten, homogenen Linientextur in leicht changierendem Grau.

Benedikt Terwiel greift in einer siebenteiligen Serie das Schnittmuster einer gewöhnlichen Faltpackung auf, zunächst als Einzelansicht der vier Seiten, dann schrittweise ineinander geklappt.

Die gewählte Vorlage - als flächig ausgestanzte Form - besitzt eine formale Spannung zu ihrer räumlich gefalteten Version. Diese Spannung versuchen die Zeichnungen zu verstärken, indem die Laufrichtung der gezeichneten Linien, die wie ein Drucker die Flächen Zeile für Zeile aufbauen, an jeder Kante dem Winkel folgt, in welchem gefaltet würde.

Dadurch entsteht ein linearer Aufbau mit hohem Abstraktionsgrad. Das Essbare und seine sinnliche Erfahrbarkeit wie auch metaphorische Bedeutung stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung im kunstraum t Sie nähern sich dem Thema Nahrung und dem Umgang mit dieser auf verschiedenen inhaltlichen Ebenen und in medialer Vielfalt.

Das Prozesshafte und der Zerfall sind auf unterschiedliche Weise den Arbeiten eigen. Deren Wirkung beruht oft auf optischen Täuschungen, die der Betrachter erst nach längerer Betrachtung erkennt, in Bezug auf Essen in unserer Gesellschaft aber allgegenwärtig sind.

Uli Westphal beschäftigt sich mit dem Einfluss industrieller Lebensmittelproduktion auf unsere Wahrnehmung von Nahrung.

In seiner fotodokumentarischen Arbeit Lycopersicum macht er exemplarisch die einst vorhandene und in Vergessenheit geratene Sorten- und Formenvielfalt wieder sinnlich zugänglich.

Stil und Ästhetik — so ihre These — tragen, auch mit einfachen Mitteln umgesetzt, zu mehr Würde und Selbstwertgefühl bei, wodurch dem gesellschaftlichen und institutionellen Druck besser begegnet werden kann.

Peter Grosshauser zeigt unter einer Käseglocke einen mit Scheiblettenkäse und Modellfiguren ge-stalteten, beziehungsreichen Landschaftsraum en miniature, der durch organische Prozesse eine ständige Veränderung erfährt und zu wachsen scheint.

Der Akt des Kochens motiviert die entstehenden Soundcollagen, das Essen scheint in der nahezu textlosen Illustration der Rezepte auf.

Julia Neuenhausen beschäftigt sich mit Transformationsprozessen. In ihrer Installation verwendet sie neben verschiedenen Materialien eine Kombuchapilz-Kultur.

Drei zeichnerische Positionen mit Bezügen auf traumartige Prozesse treffen im kunstraum t27 aufeinander. Dabei weist der Ausstellungstitel Lucide bereits darauf hin, dass es sich nicht um die unbewussten Schlafphasen, sondern um den luziden Traum Klartraum handelt.

Bei dieser Variante ist dem Träumer bewusst, dass er träumt, und Inhalte können bewusst und willentlich gesteuert werden. Die drei beteiligten Künstlerinnen haben jeweils unterschiedliche Verfahren für sich entwickelt, das Assoziative eines Traums mit dem steuernden Einfluss der Kunst zu verschmelzen.

Der Betrachter kann mit seinem Gesicht physisch und emotional in die irrational-rationalen Räume eintreten und sich auf eine Entdeckungsreise begeben.

Juanu Fiddler präsentiert eine Reihe von Siebdrucken, die sich auf Zeichnungen und Notate beziehen, welche nach intensiven Traumphasen entstanden.

Dabei hat die Künstlerin eine Technik entwickelt, assoziativ mit Erinnerungen und mentalen Bildern umzugehen und diese in ihre dichten Kompositionen einzubinden.

Die Deutung und Verdichtung der gezeichneten Elemente obliegt dem Betrachter. Diese Spuren werden in einem zweiten, zeichnerischen Prozess zu räumlichen Strukturen verdichtet und mit Personen und architektonischen Details bevölkert, die aus Medienbildern stammen.

Durch die Kombination von intuitiven und kognitiven Ansätzen entsteht ein narrativer Assoziationsraum, der an Traumbilder erinnert.

Mit freundlicher Unterstützung durch: Das breite Bedeutungs- und Verwendungsspektrum des Pakets reicht von der praktischen Verpackungs- und Schutzfunktion für einen, dem Empfänger bekannten, oder unbekannten Inhalt , bis hin zur metaphorischen Übertragung.

Besonderer Dank geht an folgende Künstler, welche unserer Einladung gefolgt sind und uns viele Wochen mit den Zusendungen ihrer tollen Mail-Art-Exemplare beglückt haben:.

Der kunstraum t27, Ausstellungsraum des Kunstverein Neukölln e. Menschen sind im Stande, eine beeindruckende Rationalität zu entfalten.

Jedoch bezogen auf das menschliche Verhalten, besonders in zwischenmenschlichen Beziehungen, sind rationale Theorien kaum befriedigend und human umzusetzen.

Die Einzelteile scheinen dabei auseinander zu driften wie die Trümmer des namensgebenden Kriegsschiffs.

Stark auf den Boden bezogen, muss seine Installation durchschritten werden und wird so weniger über die Ratio erschlossen, als vielmehr körperlich erfahrbar.

Der titelgebende Begriff stammt aus der Aufklärung und bezeichnet eine christliche Glaubensausprägung, die im Jahrhundert in England entstand.

Der Deismus vertritt entsprechend die Vorstellung, dass Gott die Welt in der Art eines perfekten Uhrwerks geschaffen habe, um sich danach vollständig zurückzuziehen.

Die Geschichte der Menschheit liefe entsprechend nach einem göttlichen Plan ab, in den dieser nicht mehr eingreife. Für ihre Installation verwendet Anna Borgman sechs monumentale, von der Decke herunterhängende Zylinder, die sich in unterschiedlichen Intervallen langsam um die eigenen Achsen drehen.

Mit Plüsch verkleidet, verweigern die Walzen allerdings jedwede Vorstellung von Präzision und Kalkulierbarkeit und führen die Erwartung eines funktionierenden göttlichen Weltplans ad absurdum.

Eine Ausstellung mit fünf Positionen zeitgenössischer Kunst wird mit einem ausgedehnten Begleitprogramm kombiniert, das den wissenschaftlichen Blick auf den menschlichen nackten Körper untersucht.

Die Künstlerinnen und Künstler bedienen sich vorwiegend der fotografischen Reproduktion des Körpers. Allen Arbeiten ist der objektivierende Blick auf das Nackte gemein.

Doch dieser ist sezierend, belegt gesellschaftliche Bedingtheiten von Nacktheit und lotet das Spannungsfeld zwischen einer idealen Schönheit und dem Abweichen von der Norm aus.

In einem von ihr erstandenen Konvolut unbelichteter Filme war ein eingedrucktes Koordinatensystem vorgegeben.

Mit diesem Material fotografierte sie Details nackter Menschen, die wie wissenschaftlich katalogisiert wirken.

Die Zusammenstellung zu einem vielteiligen, selbst gerastert wirkenden Tableau erinnert an einen Atlas menschlicher Körperformen und erscheint zugleich als abstrakte Form.

Marc Klee zeigt Porträts unbekleideter Menschen, die in einem dunklen Raum abgelichtet wurden. Bei der Aufnahme dienten Laser, die als senkrechtes und waagerechtes Liniennetz über den Körper gelegt wurden, als einzige Beleuchtung.

Die sehr abstrakt wirkenden Aufnahmen lassen die Volumina der Körper durch die Verzerrung der an sich exakt verlaufenden Lichtstreifen aufscheinen.

Christian Mayrock präsentiert die Arbeit: Der Körper des Anatomen. Im Zentrum einer sich im Ausstellungskontext wiederholt verändernden Installation stehen Bilder eines Liegenden.

0 thoughts on “Casino landshut öffnungszeiten”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *